Spinatlasagne


Zutaten: (für 4 Personen)

450 g Rahmspinat (TK)
150 g Crème fraîche
100 g Streukäse (Gouda)
50 ml Milch
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
8 Lasagneplatten (ungekocht)
Pfeffer und Salz

Spinat ist eines meiner Lieblingsgemüse. In Kombination mit Nudeln finde ich es besonders gut. Diese Spinatlasagne ist auch eine leckere Alternative zur klassischen Lasagne. Sie ist schnell ohne viel Aufwand zubereitet.

Als erstes die Zwiebel klein hacken und in einem Topf in Öl glasig dünsten. Dann die beiden Knoblauchzehen gepresst dazu geben. Das Ganze dann mit Milch ablöschen. Anschließend den TK Rahmspinat in den Topf geben und bei kleiner Kochstufe auftauen. Zum Schluss noch mit Pfeffer und Salz abschmecken. Nun geht es zum Schichten der Lasagne... Abwechselnd erst eine Schicht Spinatsoße und dann die Lasagneplatten in eine Auflaufform geben. Wichtig ist, dass die Lasagneplatten gut mit der Soße bedeckt sind. Die Soße reicht bei einer mittleren Auflaufform für ca. 4 Schichten Lasagneplatten. Die letzte Schicht ist die Crème fraîche. Diese mit einem Schuss Milch verdünnen und auf die letzte Schicht Lasagenplatten geben. Zum Schluss das Ganze mit dem Streukäse betreuen und bei 200 Grad für 25-30 Minuten in den Backofen geben. Die Spinatlasagne vor dem Anschneiden etwas abkühlen lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen