Frühstücksmuffin


Zutaten: (für 4 Stück)

3 Eier
4 Vollkorntoast
Schnittlauch
etwas Milch
Margarine 
Pfeffer und Salz

Der Frühstücksmuffin ist genau das Richtige für einen guten Start in den Tag. Die Frühstücksmuffins sind einfach und schnell zubereitet. In die Füllung der Muffins können auch weitere Zutaten wie Tomaten oder Käse gemischt werden.

Als erstes für die Füllung der Muffins die Eier mit einem Schuss Milch, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verquirlen. Dann die Toastscheiben mit einem Nudelholz platt rollen, mit Margarine bestreichen und die Ecken etwa zwei Zentimeter einschneiden. Anschließend die Toastbrotscheiben mit der bestrichenen Seite nach unten in eine Muffinform drücken, so dass aus den Toastscheiben Nester entstehen. Eventuell müssen die Ecken noch gerichtet werden, damit die Ecken überlappen. Nun die Eimasse in die Toastnester füllen. Die Muffins kommen dann für ca. 15 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen, bis die Eimasse gestockt ist. Fertig ist der Frühstücksmuffin!

Kommentare:

  1. Ich liebe Frühstücksmuffins! :) Gerade wenn sie mit wenigen Zutaten fix zuzubereiten sind. Dankeschön!
    Schmecken sie auch kalt? Also kann man doppelt so viele machen, kühl stellen und später oder am Folgetag noch essen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Frühstücksmuffins bis jetzt immer sofort gegessen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie auch kalt schmecken. Wenn du es ausprobiert hast, sag gerne Bescheid :)

      Löschen