Börek mit Joghurtsoße


Zutaten: (für 18 Stück)

18 Yufka-Teigblätter
500 g Feta
2 EL Petersilie
1 TL Olivenöl
200 g Naturjoghurt
1 Knoblauchzehe
Spritzer Zitronensaft
2 TL Schnittlauch
Salz und Pfeffer
Pflanzenöl

Börek sind kleine gefüllte Teigröllchen der türkischen Küche. In dieser Variante sind sie mit Feta gefüllt. Sie eignen sich einzeln als kleiner Snack, Vorspeise oder mit einer Salatbeilage als Hauptgericht. Sehr gut zu Börek passt die schnell und einfach zubereitete Joghurtsoße.

Als erstes für die Börek den Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit 2 EL Petersilie, etwas Pfeffer und einem TL Olivenöl vermischen. Dann die Füllung portionsweise der Länge nach auf die Yufka-Teigblätter verteilen. Anschließend werden die Teigblätter am Ende eingeschlagen, die Spitze der Teigblätter mit Wasser angefeuchtet und aufgerollt, dass ungefähr fingerdicke und ca. 15 cm lange Röllchen entstehen. Nun die Börek in heißem Öl in einer Pfanne frittieren, bis sie goldbraun sind. Zum Schluss die Börek auf einem Kuchentuch gut abtropfen lassen. Für die Joghurtsoße einfach Naturjoghurt mit 2 TL Schnittlauch, einem Sprtitzer Zitronensaft gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Börek zusammen mit der Joghurtsoße servieren.
 

Kommentare:

  1. Wo kann man diese teigblätter kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die yufka-teigblätter bekommt man auf jeden fall im türkischen laden. manche edeka und netto-märkte haben die auch im sortiment.

      Löschen