Gegrillter Gemüsespieß mit Kräuterbutter


Zutaten: (für 2 Personen)

12 kleine Kartoffeln
12 Süße Snack-Paprika
1 große Zwiebel
4 TL Olivenöl
2 TL Salz
2 TL Rosmarin
6 Holzspieße
50 g Margarine alternativ Butter
1 Messerspitze Salz
2 1/2 TL Petersilie
2 1/2 Schnittlauch

Bei dem guten Wetter ist Grillen angesagt. Aus den Zutaten erhält man sechs leckere Spieße, die zwei Personen gut sättigen. Der Gemüsespieß mit Kräuterbutter ist als Beilage auch eine gute Alternative zum Salat. Sehr gut zu dem Gemüsespieß und der Kräuerbutter passt kurz angegrilltes Baguette oder Weißbrot.

Für die Kräuterbutter sollte weiche Margarine oder Butter verwendet werden. Die Margarine in eine Schüssel geben und die Kräuter und das Salz hinzugeben. Dann die Margarine und die Kräuter mit einer Gabel so lange vermengen bis die Kräuter sich gleichmäßig verteilt haben. Für die Gemüsespieße werden die Kartoffeln als erstes gekocht. Dann bei den Paprika den Strunk entfernen und diese halbieren. Die Zwiebel vierteln und die Häute trennen. Nun auf jeden Holzspieß je drei Kartoffeln und je vier Paprika- und Zwiebelscheiben spießen. Anschließend die Gemüsespieße für ca. eine Stunde in Olivenöl mit jeweils 2 TL Rosmarin und Salz einlegen. Am besten eignet sich dazu ein Zipbeutel. Die Spieße je nach Hitze ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Die Gemüsespieße werden mit der Kräuterbutter serviert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen