Scharfe chinesische Nudeln


Zutaten: (für 4 Personen)

250 g chinesische Weizennudeln
175 g Tofu Gehacktes von Berief Soja Fit 
1 Bund Frühlingszwiebeln
1/2 Poree
2 EL gehackten Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 EL Sesampaste
4 EL Sojasoße
200 ml Gemüsebrühe
Erdnüsse
Pfeffer
Chiliöl

Dieses leckere Rezept ist eine abgewandelte vegetarische Version des chinesischen Gerichts "Dan Dan Mian". Die scharfen Sichuan-Nudeln sind ein Klassiker der chinesischen Küche. Da ich auf die Schnelle keinen Szechuan-Pfeffer auftreiben konnte, habe ich diesen durch schwarzen Pfeffer ersetzt. Das Originalrezept findet ihr hier!

Als erstes die Frühlingszwiebeln, Poree, Ingwer und Knoblauch klein hacken. Anschließend die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit in einer große Pfanne mit etwas Öl das Tofu Gehackte anbraten. Die Frühlingszwiebeln, Poree, Ingwer und Knoblauch dazugeben und etwa zwei Minuten mit anrösten. Anschließend die Sesampaste, Sojasoße und Brühe hinzufügen und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Nun nach gewünschtem Schärfegrad noch etwas Chiliöl unterrühren und mit Pfeffer abschmecken. Die Soße und die Nudeln vermischen und mit etwas Frühlingszwiebeln und gehackten Erdnüssen garniert servieren. Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen