Vegetarische Linsensuppe


Linsensuppe ist ein deutsches Traditionsgericht und nicht nur im Winter köstlich! Hier einmal in der vegetarischen Variante mit vegetarischen Bockwürstchen. Diese gibt es mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt. 

Zutaten: (4 Personen)

500 g braune Linsen (Konserve)
6 Kartoffeln
4 Karotten
300 ml Gemüsebrühe
4 EL Essig
2 EL Senf
Salz und Pfeffer
Petersilie
vegetarische Bockwürstchen

Als erstes die Kartoffeln und Karotten schälen und in mundgerechte Stück schneiden. Dann die Dose Linsen und Gemüsebrühe zusammen in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend den Essig und Senf unterrühren, die Kartoffeln und Karotten hinzugeben und das Ganze auf mittlerer Kochstufe weiterköcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Zum Schluss die Linsensuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und die vegetarischen Würstchen dazugeben. Die vegetarische Linsensuppe mit frischer Petersilie garniert servieren!

1 Kommentar:

  1. Ich koche die suppe mit getrockneten Linsen (da bestimme ich selbst,wieviel oder wenig Biss sie haben) und koche separat kartoffeln,Suppengrün,Liebstöckel,Meersalz und Pfeffer mit Wasser.Wenn die Linsen gar sind,kommen sie in die Suppe und das ganze wird Balsamico und Löwensenf extra scharf abgeschmeckt.Bockwürstchen mag ich gar nicht weder vegetarisch noch aus Fleisch.ich finde das schmeckt auch so,eher mit gebratenem Räuchertofu.Oder Gremolata.Das liebe ich ja eh auf Eintöpfen.Auch wenn sie nicht italienisch sind.Oder etwas Weichkäse (für die vegetarische Variante auf synthetisches Lab achten!)

    AntwortenLöschen