Spanische Tortilla mit Erbsen


Zutaten: (für 4 Personen)

8 Kartoffeln
2 große Zwiebeln
70 g Erbsen (TK)
6 Eier
50 ml Milch
2 EL Olivenöl
1 EL Petersilie
1 TL Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Tortilla ist ein Klassiker der spanischen Küche. Die spanische Tortilla eignet sich warm als Hauptspeise oder auch kalt als Snack. Ich habe das Grundrezept noch mit Erbsen verfeinert.

Als erstes die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann die Zwiebeln halbieren und in Halbringe schneiden. Nun in einer Pfanne die Kartoffeln und Zwiebeln in Olivenöl anbraten und dann bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Eier zusammen mit der Milch, Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verquirlen. Dann die Erbsen auf den Kartoffeln verteilen und das Eier-Milch-Gemisch darüber geben. Für weitere 3 Minuten die Kartoffel-Ei-Masse auf niedriger Kochstufe garen lassen. Anschließend die Pfanne für ca. 30 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen stellen. Zum Schluss die Tortilla auf einen großen Teller stürzen. Fertig ist die spanische Tortilla mit Erbsen!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen