Posts

Falafel

Bild
Falafel - ein Klassiker der orientalischen Küche!
Die frittierten Bällchen aus Kichererbsen esse ich besonders gerne als Sandwich mit Krautsalat, Gemüse und Tzaziki.

Vegane Kohlrouladen

Bild
Kohlrouladen sind ein typisch deutsches Sonntagsgericht! Auch als Vegetarier möchte ich auf die deftige Speise, welche Kindheitserinnerungen an meine Großeltern weckt, nicht verzichten. Also habe ich eine vegetarische bzw. vegane Variante mit brauner Soße ausprobiert.

Saftiger Karottenkuchen

Bild
Dieser saftige Karottenkuchen oder auch Rüblikuchen ist nicht nur zu Ostern ein Schmaus! Der leckere Möhrenkuchen vom Blech ist schnell zubereitet und kommt bei Klein und Groß immer gut an.

Zutaten: (ca. 24 Portionen)

450 g Karotten 
10 EL Zitronensaft
250 g Margarine
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
8 Eier
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 g gemahlene Mandeln
100 g gehackte Mandeln
250 g Puderzucker
Salz
Marzipankarotten
Als Erstes die Karotten schälen, raspeln und mit 3 EL Zitronensaft beträufeln. Anschließend die Margarine, Zucker, Vanillezucker verrühren, eine Prise Salz zugeben und die Eier unterrühren. Dann das Mehl, Backpulver und die gemahlenen Mandeln mischen und unter die Masse rühren. Anschließend die Karotten und die gehackten Mandeln unterheben. Nun den Teig in ein gefettetes Backblech füllen. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Dann den Karottenkuchen auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit ca. 7 EL Zitronensaft zu…

Rote Nudeln mit Avocado

Bild
Nudeln müssen nicht immer aus Hartweizengrieß oder Eiern bestehen. Eine gute Alternative sind Nudeln aus rotem Linsenmehl. Die Low-Carb-Nudeln enthalten viel Eiweiß und sind glutenfrei.

Vanille-Porridge

Bild
Porridge - der ursprünglich aus Schottland stammende Haferbrei ist aufgrund seiner vielen Ballaststoffe sehr nahrhaft und schnell zubereitet. Eine warme Mahlzeit am Morgen soll für die Verdauung förderlich sein.

150 gr zarte Haferflocken
500 ml Vanillemilch
1 Apfel
40 gr Walnüsse
30 gr Cranberries
Zimt
Öl

Als erstes den Apfel in kleine Stückchen schneiden. In der heißen Pfanne die Walnüsse ohne Öl leicht anrösten und anschließend aus der Pfanne nehmen. Danach die Apfelstückchen in etwas Öl scharf anbraten und auf niedriger Temperatur garen. In der Zwischenzeit die Haferflocken und die Vanillemilch in einen Topf geben und einmal aufkochen. Anschließend für 5 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen und häufig umrühren, da die Milch schnell ansetzen kann. Den Porridge mit den Apfelstückchen, Walnüssen und Cranberries garnieren und noch mit etwas Zimt bestreuen. Fertig!