Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Gorngonzola-Füllung


Zutaten: (für 4 Personen)

16 Cannelloni
250 g Ricotta
200 g Gorgonzola
300 g Blattspinat
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
370 g Tomatenstücke mit Basilikum (Tomate Phantastico von Penny)
200 ml Gemüsebrühe
100 g Mozzarella gerieben
Salz und Pfeffer

Mal wieder ein italienisches Rezept. Die Inspiration für die Cannelloni war ein Besuch beim Italiener. Die Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Gorgonzola-Füllung sind in der Zubereitung etwas aufwendiger, aber dafür super lecker.


Als erstes die Zwiebel und den Blattspinat klein hacken. Dann die Zwiebel in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten und anschließend den Knoblauch und Blattspinat hinzugeben. Dann den Ricotta zu dem Spinat geben und gut verrühren. Anschließend den Gorgonzola in grobe Stücke schneiden, zu dem Ricotta und Spinat geben und verrühren, bis der Gorgonzola geschmolzen ist. Das Ganze noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem seperaten Topf nun die Tomatenstücke und die Gemüsebrühe geben und auch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun kann mit der Füllung der Cannelloni begonnen werden. Dazu das Gorgonzola-Ricotta-Spinat-Gemisch in einen Spritzbeutel geben und die Cannelloni damit füllen. Die gefüllten Cannelloni werden in eine Auflaufform gelegt und mit der Tomatensoße begoßen, so dass alle Cannelloni mit der Soße bedeckt sind. Die Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Gorgonzola-Füllung kommen für 25-30 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den geriebenen Mozzarella auf die Cannelloni streuen.

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus :) Mir gefallen deine Rezepte, hast ne neue Leserin.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen